Informationen

 

Gruppen

Die Waldspielgruppe Jangala richtet sich an Kinder zwischen 2 und 5 Jahren.

Pro Gruppe gibt es bis zu 8-9 Plätze, die von Daniela und Robin betreut werden. Solange es freie Plätze hat, ist der Eintritt jederzeit möglich.

 

Zeiten und Ferien

Dienstag 8.30 - 11.30 Uhr

Donnerstag 8.30 - 11.30 Uhr

Donnerstag 14.00 - 17.00 Uhr

Während der Schulferien des Kantons Basel-Stadt findet die Waldspielgruppe nicht statt.

Treffpunkt und Ablauf

Wir treffen uns jeweils an der Kreuzung Finkenweg/ Spittelmattweg in den Lange Erlen. Nach dem Begrüssungsritual gehen wir zum "Suppenbaum" und treffen dort auf Fou die Schnecke, der wir einen Naturgegenstand zum essen mitbringen und mit Stöcken in ihrer Suppe rühren.

Kinder, die vom Abschied noch traurig sind, vergessen beim Füttern der Schnecke den Trennungschmerz meist schnell.

DSC_0128.JPG

"Suppenbaum" in dem Fou drin wohnt

Fou bleibt in seinem Baum und wir gehen weiter zu den Vogelhäuschen im Wald. Dort beobachten und hören wir, welche Vögel zu dieser Jahreszeit im Wald sind oder zur Futterstelle kommen. 

DSC_0139.JPG

Vogelhäuschen

Von dort aus haben die Kinder Zeit, in ihrem eigenen Tempo den individuellen Interessen nachzugehen, den vielen Geheimnissen des Waldes Aufmerksamkeit zu schenken, zu klettern, zu springen, Dinge zu sammeln oder einfach mit den anderen Kindern zu spielen. So führt uns der Weg Richtung Feuerstelle wo wir meist ein Feuer machen und uns mit einem Znüni stärken.

Auf dem Rückweg suchen wir uns eine schöne Stelle für den Singkreis, bei dem alle Kinder ein Kärtli mit einem Bewegungslied ziehen und natürlich kräftig mitsingen dürfen. Manchmal besuchen wir das kleine Bächli am Wegrand und haben Spass dabei Steine,  Eicheln oder Blätter ins Wasser zu werfen.

DSC_0164.JPG

Kurz vor Schluss treffen wir nochmals auf Fou und erzählen ihm was wir alles erlebt haben im Wald. Die Eltern warten wieder am selben Treffpunkt und wir singen alle gemeinsam das "Tschüss-tschüss-Wald-Lied".

Bei starkem Regen oder Schnee gibt es etwas weiter vorne einen Unterstand aus Holz, den wir gegebenenfalls aufsuchen. Das Angebot findet bei jedem Wetter im Wald statt, ausser bei Sturm oder Gewitter, da haben wir die Möglichkeit einen Raum im ELCH ELtern Centrum Hirzbrunnen, Ecke Riehenstrasse / Im Surinam zu mieten. Es wird jeweils am Vorabend entschieden, ob der Aufenthalt im Wald zu gefährlich ist.

 

Kosten

Besucht ein Kind einen Morgen oder Nachmittag im Wald, betragen die monatlichen Kosten
Fr. 200.-

Besucht ein Kind zwei Halbtage, betragen die monatlichen Kosten Fr. 370.-

Besuchen zwei Geschwister jeweils einen Halbtag, betragen die monatlichen Kosten für beide zusammen Fr. 370.-

 

Familien die Prämienvergünstigungen erhalten, bezahlen Fr. 140.- im Monat,
bei zwei Halbtagen Fr. 280.-

Auf den bereits reduzierten Preis gibt es keinen weiteren Geschwisterrabatt.

Eltern, die ihr Kind in der Waldspielgruppe Jangala anmelden, werden damit automatisch Aktivmitglied in unserem Verein. Dies beinhaltet einen jährlichen Vereinsbeitrag von CHF 50.-.

Dazu kommt eine einmalige Anmeldegebühr von CHF 50.-, welche mit der ersten Rechnung bezahlt wird. Vereinsbeitrag und Anmeldegebühr können, auch in einem Kündigungsfall, nicht zurückerstattet werden.

Danach werden die monatlichen Beiträge auf Anfang jeden Monats durch den Verein per E-Mail in Rechnung gestellt.

Während den Schulferien wird der selbe Betrag pro Monat berechnet, ausser der Monat Juli ist kostenlos.

Ein erster Schnuppertag im Wald ist gratis.

Kündigung, Versicherung und Krankheitsfälle

Die Teilnahme ist mit der Anmeldung verbindlich. Sie kann schriftlich mit einer Kündigungsfrist von zwei Monaten auf ein Monatsende gekündigt werden oder endet automatisch zum Kindergarteneintritt.

Sollte ein Kind wegen Krankheit oder zusätzlichem Urlaub fehlen, werden die Kosten nicht zurückerstattet.

Sollte die Waldspielgruppe ausfallen wegen Krankheit der Mitarbeitenden, kann das Kind an einem anderen Tag in die Waldspielgruppe kommen oder es wird ein zusätzlicher Morgen eingerichtet.

Wichtig! Unfall- und Haftpflichtversicherung ist Sache der Eltern.
Die Waldspielgruppe Jangala übernimmt keine Haftung für Beschädigung und/oder
Verlust persönlicher Gegenstände sowie Verletzungen, Erkrankungen, Vergiftungen und dergleichen.

Die Waldspielgruppe verfügt über eine Betriebshaftpflichtversicherung.

Ausrüstung

Zur Ausrüstung des Kindes gehört ein gut sitzender Rucksack mit Znüni und Getränk, Windeln und Feuchttücher in einem Säckli (für die Kleinen), ein feuchter Lappen in einem Säckli zum Händewaschen vor dem essen, Taschentücher sowie dem Wetter angepasste Kleidung. Sollte der Rucksack für das Kind zu schwer werden, können wir Getränke und Znüniboxen in unseren Rucksack packen.

IMG-20210609-WA0007.jpg